Biographie

Phil Coates ist ein anerkannter Filmemacher und Fotograf mit Schwerpunkt auf Produktionen in entfernten Orten. Er hat sein Können schon bei Aufträgen in einigen der herausforderndsten Umgebungen der Welt – bei Temperaturen von -52 °C bis +48 °C und Höhen von bis 8.000 Metern – unter Beweis gestellt.

Seine Fernsehdokumentarfilme wurden von den Fernsehsendern BBC, ITV, Channel 4, Channel 5, ABC Australia, Avro Netherlands, Discovery International und National Geographic Television in Auftrag gegeben. Dazu gehören folgende Filme: „Ice Lab: North Pole“ – die Geschichte der Catlin Arctic Survey, „North Pole Ice Airport“, „Everest Beyond The Limit“, „Blizzard Race To The Pole“, „Ice Break Heart“, „Going North“ und „Five Miles High“.

Nach Beginn seiner Fernsehlaufbahn bei BBC Science & Features und BBC Natural History Unit verlagerte Phil sein Interesse auf observierende Dokumentarfilme, die versuchen, die echten, unverhüllten Emotionen von Expeditionen und Aufträgen an entlegenen Orten sowie die Arbeit von Wissenschaftlern, Naturforschern und Abenteuersportlern einzufangen.


Vorgestellte Fotos

Neueste Geschichten

Freiklettern in Südafrika

Freiklettern in Südafrika

Das Wesen des Freeclimbings in der malerischen Llandudno Bay fotografisch festhalten

Weitere Informationen

Erzählen Sie Ihre Geschichten Instagram

Verwenden Sie den Hashtag #sandiskstories, damit Ihre Geschichte vielleicht für diese Website ausgewählt wird.

Registrieren Sie sich für Sonderangebote!

Holen Sie sich besondere Werbeangebote und Tipps zum Fotografieren von SanDisk.