Biographie

Felix Oppenheim geriet zufällig auf die fotografische Laufbahn, als er Mitte der 1970er begann, Aufnahmen von Skifahren in den Alpen an Reiseveranstalter und Ski-Zeitschriften zu verkaufen, um seine eigene Skileidenschaft zu finanzieren. Als offizieller Fotograf begleitete er die Expedition des legendären Schweizer Extremskifahrers Sylvain Saudan, als dieser den über 8000 m hohen Hidden Peak im pakistanischen Kaschmir herunterfuhr. Dies war der erste 8000 m hohe Gipfel, der jemals von einem Abfahrtsskifahrer bezwungen worden war, und die Fotos von der erfolgreichen Expedition wurden in Zeitschriften auf der ganzen Welt veröffentlicht, einschließlich Powder, Paris Match und Le Monde.

Obwohl Felix 2002 eigentlich nur ungern für einen größeren Auftrag des weltweit tätigen Verpackungsunternehmen Tetra Pak auf Digitalmedien wechselte, entdeckte er doch 2005 bei einem anderen Auftrag für den Kommunikationskonzern Ericsson im chilenischen Patagonien einen unerwarteten Vorteil des neuen Mediums. Bei Aufnahmen einer Floßexpedition kenterte sein Floß, und Felix fiel mitsamt seiner gesamten Ausrüstung ins Wasser. Als er noch um Luft ringend wieder am Ufer saß, stellte Felix fest, dass, obwohl seine Kamera nur noch Schrottwert hatte, seine SanDisk Speicherkarte unbeschädigt war und alle Aufnahmen darauf in Sicherheit waren.

Felix Oppenheim hat den wohlverdienten Ruf, von jedem noch so herausfordernden Auftrag mit beeindruckenden Fotos zurückzukehren, und verbringt seine Zeit damit, zu Aufträgen für Aufnahmen in den Bereichen Sport, Mode, Werbung, Fotojournalismus und Wohltätigkeit rund um die Welt zu reisen.


Vorgestellte Fotos

Erzählen Sie Ihre Geschichten Instagram

Verwenden Sie den Hashtag #sandiskstories, damit Ihre Geschichte vielleicht für diese Website ausgewählt wird.

Registrieren Sie sich für Sonderangebote!

Holen Sie sich besondere Werbeangebote und Tipps zum Fotografieren von SanDisk.