#tiere

Hoffnung für Orang-Utan-Waisen

Lieben und Überleben in Borneo

Hoffnung für Orang-Utan-Waisen

Borneo-Orang-Utan-Mutter Simona mit ihrem adoptierten und dem eigenen Baby in Kalimantan, Borneo.

Eine Orang-Utan-Mutter mit Kind in freier Wildbahn zu fotografieren, war eins meiner Lebensziele. Aber sie sind selten zu finden, obwohl ich im Laufe der Jahre viele Male nach Borneo gereist bin, um wildlebende Tiere zu fotografieren. Also beschloss ich, der Sache auf den Grund zu gehen.

Es gelang mir, exklusiven Zugang zur Borneo Orangutan Survival Foundation (BOSF) zu bekommen – der Nyaru Menteng Rettungsstation zur Rehabilitation und Wiedereingliederung von Orang-Utans in Kalimantan, Borneo. Dort fotografierte ich einige der über 600 Orang-Utan-Waisen, die als Babys von ihren Müttern getrennt worden waren, und erfuhr Einzelheiten über ihr Leben. Das engagierte Team von BOSF rettet die jungen Orang-Utan-Waisen vor illegalem Tierhandel und aus Waldbränden und gibt ihnen eine zweite Chance im Leben.

Nahaufnahmen von den Orang-Utan-Waisen zu machen und zu wissen, dass meine Mitmenschen dafür verantwortlich waren, dass sie über Nacht ihre Waldheimat, ihre einzige Verwandte und ihre Freiheit verloren hatten, brach mir oftmals das Herz.

Aber es gibt ein Foto, das mich wirklich inspiriert – eins, das ich von einer Orang-Utan-Waise namens Simona machte. Sie wurde vor vielen Jahren von BOSF Nyaru Menteng auf einer halbwilden Insel ausgewildert, brachte dort erfolgreich ihr eigenes Baby zur Welt und adoptierte gleichzeitig das einer unerfahrenen Orang-Utan-Mutter, das sie als ihr eigenes annahm.

Dieses Bild strahlt Simonas mütterlichen Instinkt aus, während sie nicht nur ihr eigenes, sondern auch das Baby einer anderen Orang-Utan-Mutter schützt, um die Erhaltung der Art zu sichern, obwohl sie selbst eine Waise ist, die die Mutter verlor, als sie noch ein Baby war.

Es stimmt, dass Fotos die Kraft haben, Mitgefühl zu erwecken und Änderungen zu bewirken. Als Wildfotograf erlebe ich es täglich. Ich fühle mich inspiriert, mit jedem Bild und jeder Story, die ich veröffentliche, einen kleinen, positiven Unterschied zu machen, damit wir alle die Welt um uns herum besser verstehen und uns mit ihr identifizieren.




Pinterest Tumblr

C.S. Ling

C.S. Ling hält bedrohte Tierarten und verschwindende Landschaften in der asiatisch-pazifischen Region mit der Kamera fest.
Weitere Informationen

C.S. Ling sagt, Fotos haben die Kraft, Änderungen zu bewirken. Wie hat sich die Fotografie auf Ihr Leben ausgewirkt?



Erzählen Sie Ihre Geschichten Instagram

Verwenden Sie den Hashtag #sandiskstories, damit Ihre Geschichte vielleicht für diese Website ausgewählt wird.

Registrieren Sie sich für Sonderangebote!

Holen Sie sich besondere Werbeangebote und Tipps zum Fotografieren von SanDisk.